Schlauchlining – Rohr in Rohr Sanierung

Mit dem InLiner Rohrsanierungssystem bieten wir Ihnen eine grabenlose Sanierungstechnik an. Bei diesem Verfahren wird die statische Tragfähigkeit und Dichtheit von beschädigten erdverlegten Rohren grabenlos wiederhergestellt.Das Verfahren hat sich bei einer breiten Vielfalt von Rohrprofilen von DN 100 bis DN 700 bewährt. Die notwendige Querschnittsreduzierung wird durch die hervorragenden hydraulischen Eigenschaften des InLiners wieder ausgeglichen.

Die Vorteile im Überblick:

list-icon Hausanschluss-Sanierung
list-icon Streckensanierung (ab 2m)
list-icon variable Einbaulängen
list-icon flexibler Liner bei 90° Bögen auch mit Stützschlauch
list-icon kurze Einbauzeiten
list-icon Harz für höchste chemische Beständigkeit
list-icon Wandstärke nach statischen Erfordernissen
list-icon Kreis- und Eiprofile nahtlose Epoxydharz Liner mit hoher Festigkeit und Dehnfähigkeit
list-icon warm und kalt aushärtend
list-icon Inversion unter TV-Beobachtung
list-icon Anwendungsbereich DN 100 bis DN 700
list-icon Epoxydharz entspricht KTW- Empfehlung des Bundesgesundheitsamtes
list-icon Stoppt Wurzeleinwuchs vollständig
list-icon geringster Querschnittsverlust
list-icon Korrosionsschutz

Weiterführende Themen:
Weiterführende Themen:

Laminatliner
Sanierung mit Quicklock-Manschetten
Schlauchrelining UV Aushärtung
Sanierung von Trinkwasserleitungen
Hausanschluss

Zurück zur Kanalsanierung