Notfallservice 0381 40 51 70

Rohrreinigung in Rostock in Zeiten von Covid-19

6. April 2020

Wie passen Rohrreinigung, Rohrverstopfung und COVID-19 zusammen? Aufgrund der Corona-Krise kommt es vermehrt zu Hamsterkäufen in der Bevölkerung. Vor allem Toilettenpapier gehört derzeit zu den begehrtesten Produkten, sodass viele Kunden vor leeren Regalen stehen und zu Alternativen greifen, beispielsweise Feucht- und Küchenpapier. Allerdings kann dies verheerende Folgen für die Abwasserbetriebe haben.

Das normale Toilettenpapier sei extra darauf ausgelegt, sich im Wasser schnell aufzulösen, so das Umweltbundesamt (UBA). Feucht- und Küchenpapier hingegen wurden mit bestimmten Chemikalien versehen, damit diese auch bei Nässe reißfest bleiben. Diese sind allerdings biologisch schwer abbaubar.

Durch die falsche Entsorgung kann es somit zu Rohrverstopfungen kommen, sowohl in den öffentlichen als auch in den privaten Abwasserrohren. Gerade für Kläranlagen kann dies zu einem großen Problem werden. Durch die Ersatzprodukte wird der Sauerstoffaustausch im Reinigungsprozess immens gestört. Dies wiederum kann dazu führen, dass die Reinigungsleistung in den Anlagen vermindert wird.

Sollten Sie ebenfalls Probleme mit Ihren Abflussrohren haben, dann melden Sie sich gerne bei uns. Wir stehen Ihnen auch während der Corona-Krise mit unserer Rohrreinigung zur Verfügung.